Det läuft und läuft und läuft …

Was 1981 im Ostteil der Stadt begann, hieß dort zunächst Lauf für den Frieden – über 20 Kilometer. Im Westen lief man bereits seit 1984 über die volle Distanz des halben Marathon (21,0975 km). 1990 dann das erste Ereignis dieser Art in der noch geteilten, jedoch offenen Stadt.

Seit Mitte der 90er Jahre steigen die Teilnehmerzahlen kontinuierlich. Starteten beim (West-)Berliner Halbmarathon noch weniger als 2 000 Läufer, so waren es im vergangenen Jahr bereits ca. 27 ooo – Rekord bis dato.

Bei bestem Frühlingswetter startet am kommenden Sonntag die 31. Auflage des Berliner Halbmarathons. Auch wenn diese populäre Sportveranstaltung mehr als einen halben Tag dauert, kommt der Sieger sicherlich schon nach knapp einer Stunde am Start- und Zielpunkt in der Karl-Marx-Allee an.

Den Streckenverlauf des Berliner Halbmarathons finden Sie hier.

Nachgetragen: Der Schnellste im Ziel war der 18-jährige Kenianer Geoffey Kipsang. Er lief unwesentlich länger als eine Stunde, genauer: 38 Sekunden. Glückwunsch – allen Teilnehmern!

Zur Zeit keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline